Lob für Ehrenamtliche und Wohlfahrtsverbände

06. Juli 2015 | Integration und Migration

MdL Petersen: Offizielle Eröffnung der vierten Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge mit hervorragender Zusammenarbeit im Vorfeld

Die SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen (Schweinfurt) lobt anlässlich der offiziellen Eröffnung der vierten bayerischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge heute in Schweinfurt die Arbeit von Kommune, Wohlfahrtsverbänden, Polizei und Ehrenamtlichen. "Sie alle haben bereits im Vorfeld hervorragend zusammengearbeitet", erklärt Petersen. Für sie ist es allerdings auch höchste Zeit, dass die vierte Erstaufnahmeeinrichtung in Betrieb geht. "Der Bedarf ist sehr hoch - bereits wenige Tage nach der Inbetriebnahme wohnen bereits 100 Flüchtlinge hier", stellt die entwicklungspolitische Sprecherin Petersen fest.

Die Erstaufnahmeeinrichtung entsteht in den ehemaligen Ledward Barracks. 540 Flüchtlinge sollen insgesamt untergebracht werden, wenn der Umbau abgeschlossen ist. Petersen rechnet mit der Unterstützung der Bevölkerung: "Wir haben hier nach dem Krieg tausende Flüchtlinge untergebracht, die Stadt Schweinfurt kann 540 Flüchtlinge gastfreundlich aufnehmen".

  • 30.06.2016, 09:00 Uhr
    Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultus | mehr…
  • 30.06.2016, 14:00 Uhr
    Fachgespräch der BayernSPD Landtagsfraktion "Für eine Reform der Erwachsenenbildung in Bayern" | mehr…
  • 01.07.2016, 18:00 Uhr
    Delegiertenkonferenz des SPD-Kreisverbands mit Neuwahl des Vorstands | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.236.441.718 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren