SPD-Politikerinnen informieren sich über künftige Erstaufnahmeeinrichtung

16. März 2015 | Menschenrechte

MdEP Kerstin Westphal und MdL Kathi Petersen besichtigen „Ledward Barracks“ am 20. März 2015

Die SPD-Europaabgeordnete Kerstin Westphal (Schweinfurt) und die SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen (Schweinfurt) werden am 20. März 2015 die zukünftige Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der ehemaligen Kaserne „Ledward Barracks“ in Schweinfurt besuchen. Ende des letzten Jahres hatte die Staatsregierung entschieden, dass jeder bayerische Regierungsbezirk aufgrund der stetig ansteigenden Flüchtlingszahlen eine solche Einrichtung bereithalten muss. Für Unterfranken fiel die Wahl auf Schweinfurt.

Ziel dieses Besuches ist es, einen ersten praktischen Einblick zu bekommen und sich erläutern zu lassen, wie die Aufnahme der Flüchtlinge ablaufen wird. „Für uns ist es von enormer Bedeutung, dass Schutzsuchende menschenwürdig untergebracht werden. Wir müssen sicherstellen, dass jeder Flüchtling versorgt wird“, so Westphal. Es sei ihnen zudem wichtig, schon vor Beginn der notwendigen Bauarbeiten einen Eindruck zu bekommen und zu sehen, wo sie als Abgeordnete helfen können. „Wenn wir etwas tun können, um die Flüchtlinge, aber auch die Verantwortlichen zu unterstützen, dann werden wir das machen“, so Petersen.

Begleitet werden Petersen und Westphal von Hans Schnabel (Konversionsbeauftragter Stadt Schweinfurt) sowie Thomas Weingart, der die Regierung von Unterfranken als Betreiberin der Einrichtung vertreten wird. Ebenfalls werden der Leitende Polizeidirektor Detlev Tolle und Polizeirat Michael Libionka, Jochen Keßler-Rosa (Vorsitzender der Diakonie Schweinfurt) sowie Joachim Schmidl (Fraktionsvorsitzender SPD-Stadtratsfraktion) teilnehmen.

  • 12.09.2016, 19:00 Uhr
    Öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung "Pflegestärkungsgesetze, Palliativ- und Hospizgesetz - Was wurde geändert? Was wurde bewirkt? Was kommt noch?" | mehr…
  • 13.09.2016, 14:00 Uhr
    Bürgersprechstunde | mehr…
  • 14.09.2016, 11:00 Uhr
    Aushändigung von Kommunalen Dankurkunden für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.291.234.553 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren