Berufsschule als Netz für alle

09. Juni 2015 | Bildungspolitik

MdLs Petersen und Halbleib besuchen Berufsschule in Bad Neustadt

Mit der Preh-Berufsschule verfügt die Stadt Bad Neustadt über eine hervorragende Ausbildungsstätte.

Davon konnten sich die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Kathi Petersen (Schweinfurt) und Volkmar Halbleib (Ochsenfurt) bei einem Besuch überzeugen. In Empfang genommen wurde sie dabei von Schulleiter OStD Kurt Hassfurter, seinem Stellvertreter Egon Heller sowie von dem Rhön-Grabfelder Landrat Thomas Habermann.

"Wir sind alle sehr froh darüber, dass die Berufsschule sehr gut mit der Kommune, dem Landkreis und auch der Wirtschaft vernetzt ist", so Hassfurter.

An insgesamt elf Fachschaften, zu denen auch die wohl in der Form weltweit einzigartige Schneide- und Schleiftechnik gehört, werden derzeit ca. 1.750 Schülerinnen ausgebildet.

Eine weitere Besonderheit ist das TechnologieTransferZentrum (TTZ), das von Prof. Ansgar Ackva geleitet wird. Dieses der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt angehörende Institut ist vor allem auf dem Gebiet der Elektromobilität aktiv.

  • 19.01.2017
    Winterklausur der BayernSPD Landtagsfraktion | mehr…
  • 23.01.2017, 19:00 Uhr
    Podiumsdiskussion zum Thema FAG Schaeffler-Standort Elfershausen | mehr…
  • 24.01.2017, 13:00 Uhr
    Sitzung der BayernSPD Landtagsfraktion | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.435.088.643 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren