Rund 67 Mio. € für Justizzentrum in Schweinfurt

22. März 2018

Haushaltausschuss bewilligt Mittel für Hochbau/ MdL Petersen: „Erfreuliche Nachricht für Justizstandort Schweinfurt“

In seiner letzten Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags über Hochbauvorlagen debattiert.

Darunter war auch eine Maßnahme in Schweinfurt: Für die Maßnahmen zum Bau des geplanten Justizzentrums an einem zentralen Standort zwischen Luitpoldstraße, Rüfferstraße, Friedenstraße und Schillerplatz werden insgesamt 67.320.000€ festgesetzt und bewilligt, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen (Schweinfurt) mitteilt. „Für den Justizstandort Schweinfurt und die Bürgerfreundlichkeit ist das eine erfreuliche und dringend notwendige Nachricht“, so Petersen. 2.320.000€ waren bereits 2006 festgesetzt worden. 65.000.000€ sind jetzt dazu gekommen.

In dem Justizzentrum sollen alle Gerichte und Justizbehörden inkl. der 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam untergebracht werden.

Mit dem Bau des Justizzentrums soll ab Frühjahr 2019 begonnen werden. Bezugsfertig soll alles im Jahr 2023 sein.

Teilen